BaBaLuu - Der etwas andere Spielplatz

Manchmal erwächst aus einer anfänglichen Idee ein richtig gutes Projekt. So auch beim Bauspielplatz BaBaLuu. Die Idee, Kinder auf spielerische Weise mit Baumaterialen verschiedenster Art vertraut zu machen und in unterschiedlicher Hinsicht in ihrer Entwicklung zu fördern, wurde - nach monatelanger akribischer Planung und Arbeit – mit einem einzigartigen Bau- und Abenteuerspielplatz für Kinder im Alter von 6 bis 14 Jahren entlohnt.

Lernort Bauspielplatz

BaBaLuu fördert durch den spielerischen Umgang mit Werkzeugen und Gerätschaften nicht nur handwerkliche Fähigkeiten, sondern auch die kindliche Entwicklung des Selbstbewusstseins durch Anerkennung und Aufmerksamkeit sowie den sozialen Umgang untereinander. Der Bauspielplatz BaBaLuu ist mithin ein wichtiger Lernort für soziale Kompetenz außerhalb der Familie und ein rundum gelungenes Angebot für Kinder, ihre Freizeit durch Gestaltung sinnvoll zu verbringen.

Auf dem Bauspielplatz werden nicht nur Hütten gebaut. Vielmehr können auch eine 18 m lange Holzwand und Vorlagen bemalt und kann Stockbrot gebacken werden. Selbstverständlich besteht auch die Möglichkeit, einfach nur zusammenzusitzen und zu „klönen“. Des Weiteren finden immer mal wieder besondere Aktionen statt.

Öffnungszeiten

Von April bis Oktober ist der Bauspielplatz während der Schulzeit montags bis freitags von 14 bis 18 Uhr und in den Sommerferien ebenfalls von 14 – 18 Uhr geöffnet. Schulen / Gruppen haben die Möglichkeit, auf Anfrage den Bauspielplatz auch außerhalb der Öffnungszeiten zu nutzen.

Von November bis März ist - soweit die Witterung das zulässt - eine Nutzung ausschließlich für Schulen / Gruppen nach kurzfristiger Terminabsprache möglich.

Entstehung

BaBaLuu – Der etwas andere Spielplatz entstand im Rahmen eines Projekts der EWIBO GmbH, finanziell unterstützt vom Europäischen Sozialfonds (ESF), dem Land NRW, dem Kreis Borken – Jobcenter – und der Stadt Bocholt – FB Jugend, Familie, Schule und Sport. Er wurde in einer ca. einjährigen Entwicklungs-, Planungs- und Bauphase von 25 Arbeit suchenden ALG II-Empfängern in Form eines simulierten Baubetriebes entwickelt und nach Abschluss vom Verein Freizeitanlage Aa-See Bocholt e.V. weitergeführt.

Kontakt

Tel.  02871 260269

 

Öffnungszeiten der Freizeitanlage Aa-See (gelten nicht für Bauphase ab Juli 21)

Januar bis April

mo. – so. 14 – 18 Uhr


Mai bis Juni

mo. – fr.
sa. 
so.
14 – 20 Uhr
12 – 20 Uhr
14 – 20 Uhr


Juli bis August

mo. – fr.
sa. 
so.
14 – 21 Uhr
12 – 21 Uhr
14 – 21 Uhr


September

mo. – fr.
sa. 
so.
14 – 20 Uhr
12 – 20 Uhr
14 – 20 Uhr


Oktober bis Dezember

mo. – so. 14 – 18 Uhr


Ausnahmen – ganztägig geschlossen:
Rosenmontag   /  Bocholter Kirmes  /  Weihnachten (einschl. Heiligabend)  / Silvester und Neujahr