Mountainbike-Parcours

Etwa 20 x 30 m groß ist das Gelände auf dem ehemaligen Ascheplatz hinter dem BaBaLuu-Bauspielplatz, auf dem Kinder im Alter von 6 bis 14 Jahren seit Juli 2009 mit dem Mountainbike über Hügel, Steilkurven, Steintreppen und Holzbalken fahren können. Der Parcours versteht sich als sinnvolles Freizeitangebot mit Lerneffekt. Denn selbst Verkehrsschilder, die den Radverkehr auf dem Parcours regeln und von den Kindern zu beachten sind, fehlen nicht. Natürlich kommt auch der Spaß nicht zu kurz und bietet der Parcours die Möglichkeit, Kontakte zu knüpfen.

Entstehung

Der Mountainbike-Parcours wurde als gemeinsames Projekt von EWIBO GmbH in Kooperation mit dem Verein Freizeitanlage Aa-See Bocholt e.V. sowie dem Fachbereich Jugend, Familie, Schule und Sport der Stadt Bocholt entwickelt. Finanziert wurde die Strecke mithilfe von Eingliederungsmitteln des Kreises Borken und vom Verein Freizeitanlage Aa-See Bocholt e.V., der den Parcours zwischenzeitlich alleine führt.

Öffnungszeiten

Die Öffnungszeiten des Mountainbike-Parcours entsprechen denen des Bauspielplatzes BaBaLuu: mo.-fr. 14 – 18 Uhr und in den Sommerferien 10 – 18 Uhr. Schulklassen / Gruppen können den Parcours nach telefonischer Absprache auch außerhalb der üblichen Öffnungszeiten nutzen.

Kontakt

Tel.  02871 232138  und  0171 7400881

 

Öffnungszeiten der Freizeitanlage Aa-See (gelten nicht für Bauphase ab Juli 21)

Januar bis April

mo. – so. 14 – 18 Uhr


Mai bis Juni

mo. – fr.
sa. 
so.
14 – 20 Uhr
12 – 20 Uhr
14 – 20 Uhr


Juli bis August

mo. – fr.
sa. 
so.
14 – 21 Uhr
12 – 21 Uhr
14 – 21 Uhr


September

mo. – fr.
sa. 
so.
14 – 20 Uhr
12 – 20 Uhr
14 – 20 Uhr


Oktober bis Dezember

mo. – so. 14 – 18 Uhr


Ausnahmen – ganztägig geschlossen:
Rosenmontag   /  Bocholter Kirmes  /  Weihnachten (einschl. Heiligabend)  / Silvester und Neujahr